StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Fragen zum Forum....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht


 As ;)

Gast
avatar

BeitragThema: Fragen zum Forum....   Di Jul 17, 2012 12:03 am

Hi Very Happy
ich bins, Aslan aus Soulthieves. Nightmare/Admin kennt mich ja.
Ich überlege gerade, ob ich mich anmelden soll, habe aber dazu einige Fragen:
1. Wie aktiv ist dieses Forum?
Inaktiv ist es nicht, dass sehe ich ja, aber wenn man täglich on sein muss und dann auch gleich posten muss, würde es bei mir eng werden, weil ich ja schon in einigen anderen RPGs bin.
2. Shortplay oder Longplay?
Es startet ja neu, und ich muss in den Regeln übersehen haben, was die Mindestpostinglänge ist...

LG Aslan Wink
Nach oben Nach unten


 Geschichtenerzähler

Spielleiter
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Di Jul 17, 2012 4:53 am

hi Aslan Wink

zu 1.) nein, täglich posten muss man nicht Wink Das ist ganz dem Schreiber überlassen.

und zu deiner 2. Frage: eigentlich Longplay. So um die 8 Zeilen solltens schon sein, gerne aber mehr Wink

wäre cool, wenn du dich anmeldest.

MFG
Nightmare/Blizzard
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tierische-agenten-rp.forumfrei.com


 As ;)

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Di Jul 17, 2012 7:48 pm

Danke für die schnelle Antwort!
Ich werde mich dann vermutlich hier anmelden. Ich muss mir nur noch einen Charakter überlegen Wink
Nach oben Nach unten


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Di Jul 17, 2012 11:13 pm

Nur kurz, das mit den Zeilen kann man beim posten schwer einschätzen, da die Box wo du reinschreibst meistens kleiner ist, als die, die dann alle sehn, deshalb ist das mit Wörtern leichter zu machen, wollt ich nur mal so sagen....

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 As ;)

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Di Jul 17, 2012 11:44 pm

Dazu hätte ich eine Idee.
Man könnte doch machen, dass die Mindestpostinglänge 500 Zeichen ist. Das sind, glaub ich, so ungefähr acht Zeilen.
Es gibt so einen "Zeichenzähler", damit kann man die Zeichen nachzählen. Link darf ich als Gast leider nicht posten, aber ich glaube, es reicht, das bei Google einzugeben.
Wie wäre es damit?
Nach oben Nach unten


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Mi Jul 18, 2012 12:48 am

ja, gute idee Very Happy den link kann ich posten
den hier zum beispiel: http://www.bluedoc.com/woerterzaehler.html

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Nightmare

A Shadow in the Night
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Mi Jul 18, 2012 5:35 am

find ich auch Wink
ich änder das dann gleich in den Regeln und poste den Link gleich drunter.

____________________

____________________
Ich habe so eine Sehnsucht zu sterben, denn es wäre kein Verderben. Kaum einer würd mich vermissen, ich fühle mich so innerlich zerrissen. Hass und Liebe sich umarmen, es hat keinerlei Erbarmen.
Ich hasse meine Suizidgedanken,
die ich habe Erlebten zu verdanken.
Ich will nicht mehr sein am Leben,
denn es ist nicht zum Erstreben.
Ich wünschte ich könnte ganz tief schneiden,
dann würd ich nicht mehr leiden.

Gedicht aus Stille Tränen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 As ;)

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Sa Jul 21, 2012 8:19 am

Hi nochmal Very Happy
also, ich hab jetzt beschlossen, mich hier anzumelden, und ich hatte zwei Chara-Ideen. Ich weiß aber momentan nicht, welche ich umsetzen soll, deshalb möchte ich wissen, welcher Chara denn besser hierher passen würde.
1. Pepper wäre eine kleine Podengo Portugues-Welpin, die sehr sanft und freundlicht ist. Ich hatte mir gedacht, wenn du zustimmst, könnte sie Nightmares "Ziehkind" werden.
2. Teek wäre ein aggressiver Schäferhundmischling, der schon viel Schlimmes erlebt hat und sehr schnell zubeißt. Er hätte halt dann schon Erfahrung im Kampf und würde das RPG vllt ein bisschen aufmischen.

Na ja, sagt ihr mir, welchen Chara ich nehmen soll Wink

LG
Nach oben Nach unten


 Nightmare

A Shadow in the Night
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Sa Jul 21, 2012 8:30 am

Hi nochmal Wink
ich freu mich schon total darauf, mit dir zu schreiben Smile
mir gefallen beide Ideen sehr gut. Pepper könnte sehr gerne Nighmares Ziehkind werden Wink
Teek wäre aber auch sehr interessant... Ich würde irgendwie zu ihm tendieren. Er könnte gerne Nightmare etwas helfen oder so, also, einen sehr hohen Rang haben. Wir haben zwar schon einen agressiven Hund, aber der kommt anscheinend kaum online.

LG
Nightmare


____________________

____________________
Ich habe so eine Sehnsucht zu sterben, denn es wäre kein Verderben. Kaum einer würd mich vermissen, ich fühle mich so innerlich zerrissen. Hass und Liebe sich umarmen, es hat keinerlei Erbarmen.
Ich hasse meine Suizidgedanken,
die ich habe Erlebten zu verdanken.
Ich will nicht mehr sein am Leben,
denn es ist nicht zum Erstreben.
Ich wünschte ich könnte ganz tief schneiden,
dann würd ich nicht mehr leiden.

Gedicht aus Stille Tränen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 As ;)

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Sa Jul 21, 2012 8:51 am

Vielleicht sagt mir ein anderes Mitglied, wen ich nehmen soll? Ansonsten werd ich Teek Wink
Nach oben Nach unten


 Teek

Gefangener Rächer
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Sa Jul 21, 2012 8:37 pm

So - da bin ich also Wink
Und ich hab auch einen Link zu einem Zeichenzähler: www.zeichenzähler.de
Der ginge auch...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Nightmare

A Shadow in the Night
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Sa Jul 21, 2012 10:54 pm

danke Wink
ich setz ihn schnell ein.
Herzlich Willkommen hier Smile

____________________

____________________
Ich habe so eine Sehnsucht zu sterben, denn es wäre kein Verderben. Kaum einer würd mich vermissen, ich fühle mich so innerlich zerrissen. Hass und Liebe sich umarmen, es hat keinerlei Erbarmen.
Ich hasse meine Suizidgedanken,
die ich habe Erlebten zu verdanken.
Ich will nicht mehr sein am Leben,
denn es ist nicht zum Erstreben.
Ich wünschte ich könnte ganz tief schneiden,
dann würd ich nicht mehr leiden.

Gedicht aus Stille Tränen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Teek

Gefangener Rächer
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   So Jul 22, 2012 1:51 am

Nochmal ich.... Very Happy
Da dieser Thread ja schon "Fragen" heißt, frag ich nochmal was...mir ist aufgefallen, dass man als Gast bei "Die Zentrale" nur die Bewerbungen sehen kann, aber irgendwie wird den Gästen der Bereich für die angenommenen CBs vorenthalten. Ist das beabsichtigt?

____________________

____________________
ALONE WITH MY HATE

FIGHTING FOR EVERY IMPORTANT THING OF MY LIFE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Nightmare

A Shadow in the Night
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   So Jul 22, 2012 2:47 am

ja, eigentlich schon.

____________________

____________________
Ich habe so eine Sehnsucht zu sterben, denn es wäre kein Verderben. Kaum einer würd mich vermissen, ich fühle mich so innerlich zerrissen. Hass und Liebe sich umarmen, es hat keinerlei Erbarmen.
Ich hasse meine Suizidgedanken,
die ich habe Erlebten zu verdanken.
Ich will nicht mehr sein am Leben,
denn es ist nicht zum Erstreben.
Ich wünschte ich könnte ganz tief schneiden,
dann würd ich nicht mehr leiden.

Gedicht aus Stille Tränen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Teek

Gefangener Rächer
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   So Jul 22, 2012 2:59 am

Ah, okay Wink

____________________

____________________
ALONE WITH MY HATE

FIGHTING FOR EVERY IMPORTANT THING OF MY LIFE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Teek

Gefangener Rächer
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   So Jul 22, 2012 6:18 am

Jaa, ich nochmal.... Wink
Mein CB wurde angenommen, aber ich hab noch keine Schriftfarbe. Darf ich trotzdem ins RPG einsteigen oder wann kriege ich eine? Ich wusste nicht, wo ich as sonst posten sollte, sry.

____________________

____________________
ALONE WITH MY HATE

FIGHTING FOR EVERY IMPORTANT THING OF MY LIFE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   So Jul 22, 2012 7:14 am

man braucht keine farbe.. Wink

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Teek

Gefangener Rächer
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   So Jul 22, 2012 7:19 am

Ach so Wink dankeschön, dann poste ich gleich

____________________

____________________
ALONE WITH MY HATE

FIGHTING FOR EVERY IMPORTANT THING OF MY LIFE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Teek

Gefangener Rächer
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Mo Jul 23, 2012 3:14 am

*Großer Seufzer* nochmal ich...
Ich kann meinen CB nicht mehr editieren und auch nicht mehr antworten, um dort Bescheid zu sagen Wink Nightmare, kannst du das irgendwie machen? Sonst kann ich eben die Vergangenheit nicht machen...

____________________

____________________
ALONE WITH MY HATE

FIGHTING FOR EVERY IMPORTANT THING OF MY LIFE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Mo Jul 23, 2012 3:33 am

ich bin auch admin, du kannst auch mich fragen Wink wenn du willst, kannst du mir einfach die vergangenheit geben, und ich editier sie hinein Very Happy

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Teek

Gefangener Rächer
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Mo Jul 23, 2012 5:00 am

Dankeschön Wink
also, sie ist noch nicht fertig, aber ich habe nicht so viel Zeit, sie weiterzumachen, weil ich in einigen anderen Foren auch noch die Vergangenheit fertigstellen muss Wink also, das ist sie erstmal:

Als Teek mich zum ersten Mal kennenlernte, kannte ich ihn schon sehr gut. Meine Besitzer wohnten direkt neben dem Trainingsplatz, wo die Polizeihunde trainiert wurden, und ich hatte oft vom Fenster aus zugesehen,wie er mit seinem geliebten Besitzer trainierte. Da war Teek noch nicht so. Nein, er war ein ganz normaler Schäferhund und er arbeitete perfekt mit seinem Besitzer zusammen. Dass er ihn anhimmelte, sah man. Er tat alles, was sein Besitzer verlangte, mit maximaler Fürsorge und Aufmerksamkeit, die Augen die ganze Zeit begeistert auf seinen Besitzer gerichtet. Es machte Spaß ihnen zuzusehen, weil man deutlich merkte, dass die Chemie zwischen ihnen stimmte. Und der geschmeidige, flinke, kräftige Schäferhund zog auf dem Platz alle Blicke auf sich. So war es eine Weile lang. Wir waren beide jung und ich wünschte mir oft, ich könnte Teek treffen und mit ihm sprechen, denn schon damals war er ein beeindruckender Hund. Und eines Tages ging mein Wunsch in Erfüllung, wenn auch auf ganz andere Art, als ich gedacht hatte.
Ich hatte auch oft zugesehen, wie die Wagen auf Streife gingen. Es musste spannend sein. Einmal wurde ich durch das Schrillen der Sirenen aus dem Schlaf gerissen, ich rannte zum Fenster und blickte hinab auf eine lange Reihe von Streifenwagen, die in halsbrecherischem Tempo die Auffahrt hinter sich ließen und davondüsten. Irgendwo in einem dieser Wagen musste der junge Schäferhundmischling sein, den ich so gerne beim Training beobachtete, das wusste ich. Und es musste ein heikler Einsatz sein, denn das Revier war sehr leer danach. Drei Stunden lang blieben sie weg. Als sie zurückkamen, war ein Krankenwagen dabei. Irgendetwas war passiert. Das waren Menschenangelegenheiten, ich scherte mich nicht darum. Aber seit dem Tag war etwas anders. Ich weiß nicht, was während dieses dramatischen Einsatzes passierte, aber als ich das nächste Mal Teek auf dem Trainingsplatz sah, hatte er sich verändert. Er war nicht mehr freundlich und eifrig bei der Sache, er war lustlos und reizbar und wild und biss fast seinen Ausbilder. Und dieser Ausbilder war nicht der, den er normalerweise hatte, es war ein anderer. Dieser hier war brutal. Er hatte eine schwere Eisenkette dabei, mit der er nach Teek warf, wenn dieser nicht gehorchte. Das laute Rasseln und Winseln hörte man sogar durch das Fenster. Was war passiert?! Nun, ich denke, ihr wisst es: Dieser Einsatz hatte Teeks vorherigem Besitzer vermutlich das Leben gekostet.
Seitdem machte es keinen Spaß mehr, zuzusehen. Es war ein Kampf, was sich zwischen Teek und seinem neuen Ausbilder abspielte. Einmal sprang ihn Teek wirklich an, und sein neuer Ausbilder warf sich mit einem Wutschrei auf ihn und sie rangen am Boden miteinander, wühlten die Erde auf. Am Ende begrub der Ausbilder Teek unter sich, aber dieser lag nicht still, sondern versuchte so lange, sich zu befreien, bis sein Ausbilder ihm die Kehle zudrückte. So grausam können Menschen also sein...und das passierte öfter. Manchmal hinkte Teek nach dem Training, und einmal traf ihn die Kette am Kopf. Aber er gab nicht klein bei, ließ sich nicht unterkriegen. Meine Bewunderung für ihn stieg.
Eines Tages reichte es offenbar beiden. Gerade hatte Teeks Besitzer ihm befohlen, über eine Hürde zu springen, und Teek hatte sich geweigert. Er blieb einfach stehen, in Sicherheitsabstand. Sein Ausbilder schwieg kurz, dann begann er, auf Teek zuzulaufen. Langsam, dann schneller. „He, Freundchen!“, brüllte er. „Was denkst du, wer du bist? Spring, sag ich!“ Ich wusste, was jetzt kam, und schloss die Augen. Das Klirren der schweren Kette ertönte, als der Ausbilder sie hochhob und wurfbereit über den Kopf hielt. Aber es folgte kein lautes Scheppern und Jaulen. Stattdessen hörte ich ein lautes, angriffslustiges Bellen und Knurren und den Ruf des Ausbilders: „Was zum Teufel machst du da?!“ Ich öffnete die Augen und sah, dass Teek einen Schritt nach vorne gemacht hatte. Er hatte die Zähne gefletscht und knurrte und bellte bösartig. Der Ausbilder holte erneut aus, um die Kette nach ihm zu werfen, und dann ging alles sehr schnell. Die Kette wirbelte durch die Luft, aber Teek war schneller, sprang ihr entgegen und warf sich auf seinen Besitzer. Dieser brüllte auf wie ein Stier, ging aber unter dem Gewicht des Hundes zu Boden, der auf seiner Brust aufprallte. Teek kümmerte sich nicht weiter um diesen Mann, der ihn so gequält hatte. Er rannte über ihn hinweg und auf den fast 3 Meter hohen Maschendrahtzaun zu, der ihn von der Freiheit trennte. Da begriff ich, was er vorhatte.
Ich wollte ihm zurufen: Nein! Lass das bleiben, das kannst du nicht! Du tust dir weh!, aber durch das Fenster ging es nicht. Sein Ausbilder hob den Kopf und zog sich mühsam auf die Knie, offenbar hatte er sich wehgetan. Alle auf dem Platz wandten den Kopf und guckten, als Teek auf den Zaun zu raste. Als Teek zum Sprung ansetzte, war sein Besitzer schon auf den Beinen und rannte los. Teek stieß sich ab und segelte hoch in die Luft. Noch nie habe ich einen Hund so springen sehen. Wie ein vom Bogen abgeschossener Pfeil sah Teek aus. Aber es konnte nicht reichen! Ich starrte gebannt auf ihn, immer höher, es schien langsam zu gehen.


Code:
<div style="overflow: auto; width: 400px; height: 200px;">
Als Teek mich zum ersten Mal kennenlernte, kannte ich ihn schon sehr gut. Meine Besitzer wohnten direkt neben dem Trainingsplatz, wo die Polizeihunde trainiert wurden, und ich hatte oft vom Fenster aus zugesehen,wie er mit seinem geliebten Besitzer trainierte. Da war Teek noch nicht so. Nein, er war ein ganz normaler Schäferhund und er arbeitete perfekt mit seinem Besitzer zusammen. Dass er ihn anhimmelte, sah man. Er tat alles, was sein Besitzer verlangte, mit maximaler Fürsorge und Aufmerksamkeit, die Augen die ganze Zeit begeistert auf seinen Besitzer gerichtet. Es machte Spaß ihnen zuzusehen, weil man deutlich merkte, dass die Chemie zwischen ihnen stimmte. Und der geschmeidige, flinke, kräftige Schäferhund zog auf dem Platz alle Blicke auf sich. So war es eine Weile lang. Wir waren beide jung und ich wünschte mir oft, ich könnte Teek treffen und mit ihm sprechen, denn schon damals war er ein beeindruckender Hund. Und eines Tages ging mein Wunsch in Erfüllung, wenn auch auf ganz andere Art, als ich gedacht hatte.
Ich hatte auch oft zugesehen, wie die Wagen auf Streife gingen. Es musste spannend sein. Einmal wurde ich durch das Schrillen der Sirenen aus dem Schlaf gerissen, ich rannte zum Fenster und blickte hinab auf eine lange Reihe von Streifenwagen, die in halsbrecherischem Tempo die Auffahrt hinter sich ließen und davondüsten. Irgendwo in einem dieser Wagen musste der junge Schäferhundmischling sein, den ich so gerne beim Training beobachtete, das wusste ich. Und es musste ein heikler Einsatz sein, denn das Revier war sehr leer danach. Drei Stunden lang blieben sie weg. Als sie zurückkamen, war ein Krankenwagen dabei. Irgendetwas war passiert. Das waren Menschenangelegenheiten, ich scherte mich nicht darum. Aber seit dem Tag war etwas anders. Ich weiß nicht, was während dieses dramatischen Einsatzes passierte, aber als ich das nächste Mal Teek auf dem Trainingsplatz sah, hatte er sich verändert. Er war nicht mehr freundlich und eifrig bei der Sache, er war lustlos und reizbar und wild und biss fast seinen Ausbilder. Und dieser Ausbilder war nicht der, den er normalerweise hatte, es war ein anderer. Dieser hier war brutal. Er hatte eine schwere Eisenkette dabei, mit der er nach Teek warf, wenn dieser nicht gehorchte. Das laute Rasseln und Winseln hörte man sogar durch das Fenster. [i]Was war passiert?![/i] Nun, ich denke, ihr wisst es: Dieser Einsatz hatte Teeks vorherigem Besitzer vermutlich das Leben gekostet.
Seitdem machte es keinen Spaß mehr, zuzusehen. Es war ein Kampf, was sich zwischen Teek und seinem neuen Ausbilder abspielte. Einmal sprang ihn Teek wirklich an, und sein neuer Ausbilder warf sich mit einem Wutschrei auf ihn und sie rangen am Boden miteinander, wühlten die Erde auf. Am Ende begrub der Ausbilder Teek unter sich, aber dieser lag nicht still, sondern versuchte so lange, sich zu befreien, bis sein Ausbilder ihm die Kehle zudrückte. So grausam können Menschen also sein...und das passierte öfter. Manchmal hinkte Teek nach dem Training, und einmal traf ihn die Kette am Kopf. Aber er gab nicht klein bei, ließ sich nicht unterkriegen. Meine Bewunderung für ihn stieg.
Eines Tages reichte es offenbar beiden. Gerade hatte Teeks Besitzer ihm befohlen, über eine Hürde zu springen, und Teek hatte sich geweigert. Er blieb einfach stehen, in Sicherheitsabstand. Sein Ausbilder schwieg kurz, dann begann er, auf Teek zuzulaufen. Langsam, dann schneller. „He, Freundchen!“, brüllte er. „Was denkst du, wer du bist? Spring, sag ich!“ Ich wusste, was jetzt kam, und schloss die Augen. Das Klirren der schweren Kette ertönte, als der Ausbilder sie hochhob und wurfbereit über den Kopf hielt. Aber es folgte kein lautes Scheppern und Jaulen. Stattdessen hörte ich ein lautes, angriffslustiges Bellen und Knurren und den Ruf des Ausbilders: „Was zum Teufel machst du da?!“ Ich öffnete die Augen und sah, dass Teek einen Schritt nach vorne gemacht hatte. Er hatte die Zähne gefletscht und knurrte und bellte bösartig. Der Ausbilder holte erneut aus, um die Kette nach ihm zu werfen, und dann ging alles sehr schnell. Die Kette wirbelte durch die Luft, aber Teek war schneller, sprang ihr entgegen und warf sich auf seinen Besitzer. Dieser brüllte auf wie ein Stier, ging aber unter dem Gewicht des Hundes zu Boden, der auf seiner Brust aufprallte. Teek kümmerte sich nicht weiter um diesen Mann, der ihn so gequält hatte. Er rannte über ihn hinweg und auf den fast 3 Meter hohen Maschendrahtzaun zu, der ihn von der Freiheit trennte. Da begriff ich, was er vorhatte.
Ich wollte ihm zurufen: [i]Nein! Lass das bleiben, das kannst du nicht! Du tust dir weh![/i], aber durch das Fenster ging es nicht. Sein Ausbilder hob den Kopf und zog sich mühsam auf die Knie, offenbar hatte er sich wehgetan. Alle auf dem Platz wandten den Kopf und guckten, als Teek auf den Zaun zu raste. Als Teek zum Sprung ansetzte, war sein Besitzer schon auf den Beinen und rannte los. Teek stieß sich ab und segelte hoch in die Luft. Noch nie habe ich einen Hund so springen sehen. Wie ein vom Bogen abgeschossener Pfeil sah Teek aus. Aber es konnte nicht reichen! Ich starrte gebannt auf ihn, immer höher, es schien langsam zu gehen.
</div>

____________________

____________________
ALONE WITH MY HATE

FIGHTING FOR EVERY IMPORTANT THING OF MY LIFE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Teek

Gefangener Rächer
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Mo Jul 23, 2012 9:50 pm

HILFE - jetzt seh ich den Code nicht mehr!?!?!?! Shocked

____________________

____________________
ALONE WITH MY HATE

FIGHTING FOR EVERY IMPORTANT THING OF MY LIFE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Nightmare

A Shadow in the Night
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Di Jul 24, 2012 8:39 pm

oh...
warte, ich versuch nochmal was umzustellen.


@Nahia: die Farben braucht man schon. Tut mir leid, ich vergas, dich zu fragen, da ich das mit den anderen besprochen hatte. Tut mir echt leid...

@Teek: die SChriftfarben findest du sonst auch hier: SChriftfabre. Einfach darunter posten, welche Farbe du willst. Also, wie bei Soulthieves Wink

welchen Code meinst du jetzt?

____________________

____________________
Ich habe so eine Sehnsucht zu sterben, denn es wäre kein Verderben. Kaum einer würd mich vermissen, ich fühle mich so innerlich zerrissen. Hass und Liebe sich umarmen, es hat keinerlei Erbarmen.
Ich hasse meine Suizidgedanken,
die ich habe Erlebten zu verdanken.
Ich will nicht mehr sein am Leben,
denn es ist nicht zum Erstreben.
Ich wünschte ich könnte ganz tief schneiden,
dann würd ich nicht mehr leiden.

Gedicht aus Stille Tränen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Teek

Gefangener Rächer
avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Mi Jul 25, 2012 2:25 am

Bei den Schriftfarben kann man nicht antworten Wink

Und der Code von meinem CB funktioniert plötzlich nicht mehr...

____________________

____________________
ALONE WITH MY HATE

FIGHTING FOR EVERY IMPORTANT THING OF MY LIFE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   Mi Jul 25, 2012 3:06 am

ich weiß jetzt, warum ich das nicht gesehen habe
man muss bei seinem profil auf einstellungen gehn und den html-code immer akzeptieren, dann sieht man das Wink

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fragen zum Forum....   

Nach oben Nach unten
 

Fragen zum Forum....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» hin & her - verstehe mein ex nicht?? was will er?
» Mein Forum
» SGB II Fachliche Hinweise Arbeitsgelegenheiten (AGH) nach § 16d SGB II Stand: April 2012
» Fragen zu den Warrior Cats
» Fragen zum Nachdenken.
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Tierische Agenten :: Paw Print-
Gehe zu:  
DESIGNED BY ICEWOLF DESIGNS 2012